Über uns

Lernen Sie uns kennen

Wer sind wir ?

Mein Name ist Christa Falkenstein. Zusammen mit meinem Mann – und zwei wunderschönen spanischen Windhunden – wohne ich im Westerwald. Nach meiner Ausbildung zur pharmazeutisch-technischen Assistentin und einigen Jahren in diesem Beruf, bildete ich mich in der Orthomolekularmedizin (der Verwendung von Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen zur Vermeidung und Behandlung von Krankheiten) weiter und arbeitete für einen Nahrungsergänzungshersteller. Zudem machte ich die Ausbildung zur Heilpraktikerin.
Durch meinen ersten Windhund aus einer Auffangstation (Es war Liebe auf den ersten Blick) erfüllte ich mir den lang gehegten Wunsch, den Beruf der Tierheilpraktikerin zu erlernen. 
Ich wollte Ihn artgerecht und gesund ernähren und machte eine Ausbildung zur Ernährungsberaterin für Hunde. Hier kam der Wunsch eines eigenen BARF Shops auf, um möglichst vielen Hunden artgerechtes Futter zukommen zu lassen.
Außerdem stellte ich fest, dass die gesunden Zähne zur Gesundheit der Hunde beitragen. So bildete ich mich im Bereich Zahngesundheit für Tiere zur zertifizierten Tierdentalhygienikerin weiter. 
Gerade die Bereiche der Ernährung, Homöopathie, Orthomolekularmedizin, der Akupunktur mit Ultraschall und der Energiemedizin bilden einen Schwerpunkt meiner Tierheilpraktikertätigkeit, unsere Tiere bei Gesundheit zu halten, ihre Beschwerden zu lindern und – wo möglich – sie von Krankheiten zu befreien.
So wurde aus meinem Hobby eine Passion, die heute mein Beruf ist.

Was ist B.A.R.F.

Barf oder BARF ist eine Methode zur Ernährung fleischfressender Haustiere, die primär für Haushunde entwickelt wurde. Die Entwickler von Barf orientierten sich dabei nach eigenen Angaben an den Fressgewohnheiten von Wildhunden, insbesondere Wölfen. Daher werden die Rationen aus frischem oder tiefgekühltem Fleisch, Innereien, Knochen und Fisch zusammengestellt.


Im Deutschen steht die Abkürzung B.A.R.F. für Biologisch Artgerechte Roh Fütterung. Damit ist die Ernährung unserer Hunde und Katzen mit rohem Fleisch oder Fisch gemeint. Generell gilt je natürlicher das Essen umso besser. Der Vorfahre unserer Hunde ist der Wolf. Um dessen Ernährung so nah wie möglich zu kommen greift die Fütterung mit der B.A.R.F. - Methode die Bestandteile auf, die ein Hund oder auch Wolf auch in der freien Wildbahn findet. Neben Muskelfleisch und Innereien auch Knochen, Fell, pflanzliche Bestandteile und Fett. BARF wirkt sich grundsätzlich positiv auf die Gesundheit des Hundes aus. Weitere tolle Effekte sind häufig ein schöneres Fell, weniger Blähungen, weniger Stuhlgang und Vorfreude des Hundes auf das Futter, da es abwechslungsreicher und besser zu verdauen ist.


Du willst deinen Hund artgerecht ernähren? 

Du fragst dich ob eine ausgewogene und artgerechte B.A.R.F. Ration kompliziert in der Erstellung ist?


Dann bist du bei uns richtig: Wir haben die richtige Mischung. Komplette, tiefgefrorene Fleischmahlzeiten, in handlichen 500 Gramm Portionen. Das Fleisch kommt ausschließlich von kontrollierten, anerkannten und zertifizierten Betrieben aus Westeuropa.

Unsere 500g Portionen enthalten 

- Keine Farbstoffe
- Keine Geruchsverstärker
- Keine künstlichen Antioxidantien
- Keine Konservierungsmittel